user_mobilelogo

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite. Wir wünschen einen informativen Aufenthalt!
Als nächste Ausstellung erwartet Sie unsere:


52. Sommerausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön


"Wer hat Angst vor ROT, Gelb, Blau"


vom 26. Juni 2022 bis 14. August 2022


 

     
   Volker Tiemann, Lemonworld, Zeichnung   Volker Tiemann, Lemonworld, Holz/Farbe
       
  „Wer hat Angst vor Rot, Gelb und Blau“ ist der Titel
von vier großen Bildern Barnett Newmans (1905-1970)
aus den späten 1960er-Jahren und dient uns als Titel
der neuen Serie unserer Sommerausstellungen, die sich
den drei Grundfarben verschrieben haben. Nach GELB
im vergangenen Jahr gilt unsere Ausstellung jetzt dem
pulsierenden ROT, das sowohl als Warnfarbe genutzt
wird (Verkehrsschilder zum Beispiel) als auch als Farbe
der Liebe weltumspannend verstanden wird.
Die Künstler: Elsbeth Arlt, Thomas Huber, Martin
Noël, Walter Zimbrich, Serge Poliakoff, Felix Droese,
  Hanne Darboven, Max Ernst, Raffael Rheinsberg, André
Schweers, Barnim Schultze, Christian Rothmaler, Emil
Schumacher, Friedensreich Hundertwasser, Regula
Deltwiler, Robert Lucander, Dorothea Tanning, Josef
Albers, Peter Nagel, Hanne Nagel-Axelsen, Dieter
Joachim Jessel, Reinhard Stangl, Horst Bartnig, Volker
Tiemann, Matthias Kanter, Thomas Bernstein, Roland
Kreuzer, Dieter Roth, Konrad Schulz, Otto Piene,
Eta Bender, A. R. Penck, Rupprecht Geiger, Tal R, Jerry
Zeniak, Klaus Kahl, Max Bill, Sigurdur Gudmundsson,
Ferdinand Spindel, HD Schrader.


Führungen werden in der Presse bekanntgegeben!

Öffnungszeiten: Di-Sa 14.30 -18.00 Uhr und So 11.30-18.00 Uhr
Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Es gelten die aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln - Das Tragen einer Maske wird empfohlen.

Der Zugang zu den Ausstellungsräumen ist barrierefrei.





*****

Am 08.05.2022 endete die diesjährige Frühjahrsausstellung "Andreas Brandt - Bilder als Bilder".

 

*****


Am 28.11.2021 endete die vier wöchige Ausstellung "50 Jahre Künstlerhaus Lydda Bethel"
Das Künstlerhaus Lydda ist eine Einrichtung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Lydda versteht sich als Akademie der Begegnung, in der der Mensch als bildender Künstler im Mittelpunkt steht. Die Freiheit des kreativen Ausdrucks jedes Einzelnen ist Basis und Ziel der Arbeit in den Ateliers. Seit 1969 werden hier Kunstwerke geschaffen, gesammelt und weltweit ausgestellt.


*****


Am 15.08.2021 endete die 51. Sommerausstellung "Wer hat Angst vor Rot / GELB / Blau"
"Wer hat Angst vor Rot, Gelb und Blau" ist der Titel von vier großen Bildern Barnett Newmans (1905-1970) aus den späten 1960er-Jahren und dient uns als Titel der neuen Serie unserer Sommerausstellungen, die sich den drei Grundfarben verschrieben haben.


*****


In Coronazeiten haben wir Frau Gabriele Staarmann im November 2020 ermöglicht, ihre Lichtinstallation im Kulturforum aufzubauen und zu fotografieren.
 

      

 


            

 

 


Am 16.08.2020 endete unsere 50. Sommerausstellung STADT LAND SCHAFT. Eine Ausstellung mit Reinhard Stangl, Berlin. Die Ausstellung war gut besucht. Am Ende der Ausstellung fand ein Künstlergespräch statt. Die Ausstellung wurde unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln durchgeführt.

Wir freuen uns, Ihnen trotz der Pandemie weiterhin ansprechende Kunst bieten zu können. Die nächsten Ausstellungen sind schon in Planung.

 

 

 


Der Kunstverein führt in der Regel jährlich 1-2 "Fahrten zur Kunst" mit seinen Mitgliedern durch (z.B. Kunsthalle Kiel und Bucerius Kunst Forum Hamburg).
Möchten auch Sie Mitglied werden? Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Verein" - Mitgliedschaft.