user_mobilelogo

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite! Wir wünschen einen informativen Aufenthalt.
Als nächste Ausstellung erwartet Sie unsere:

Sommerausstellung 2018

SIGMAR POLKE   Höhere Wesen befahlen ...
Arbeiten in Auflagen

Am Sonntag, dem 12. August findet um 17. Uhr die Finissage statt mit einer allerletzten Gelegenheit die Ausstellung geführt zu besichtigen. Außerdem gibt es einen musikalischen Beitrag. Die Gruppe "Dylan 4 x anders" singt und spielt einige Songs des Jahrgangsgenossen von S. Polke. Beide verbindet weitaus mehr als das Geburtsjahr. Ihr über Jahrzehnte gewachsenes künstlerisches Werk hat immer wieder herausgefordert, überkommene Formen überwunden, Bewunderer irritiert, ja oft auch vor den Kopf gestoßen. Auch Themen und Technik weisen Parallelen auf, sodass es ein leichtes war Songs auszuwählen, die in der Akustik des Raumes und der Atmosphäre der Ausstellung einen ganz besonderen Klang entwickeln.

Sonntag, 01. Juli 2018 bis Sonntag, 12. August 2018
Die Ausstellung ist geöffnet: Di – Sa 14.30 – 18.30, So 11.30 – 18.3
0


Will man die einflussreichsten deutschen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts benennen – Joseph Beuys (1921-1986), Günther Uecker (* 1930), Franz Erhard Walther (* 1939) – Sigmar Polke (1941-2010) gehörte unbedingt dazu und er war unter diesen der Ironischste, der Experimentellste. Mit Gerhard Richter (* 1932) gründete er 1963 den „Kapitalistischen Realismus“. Der Titel unserer Ausstellung ist einem Bildtitel des Künstlers entnommen: „Höhere Wesen befahlen, rechte obere Ecke Schwarz malen!“ von 1969 (Froehlich Collection, Stuttgart). Wir sind froh und dankbar, dass wir Ihnen hier in Plön etwa 80 Arbeiten aus einer fast vollständigen Sammlung der multiplen Arbeiten dieses Künstlers in unserer Sommerausstellung präsentieren können.

    Sigmar Polke
"Preisvergleich" 2001
Serigrafie in Schwarz über Offsetlithografie
in Blau auf Karton, 100,5 x 69 cm 

 

 

 

Sigmar Polke
"Der Teufel von Berlin" 2001
Serigrafie auf Karton, 70 x 50 cm